05 Dezember 2017

Neuer Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio – erster SUV im Zeichen des vierblättrigen Kleeblatts

Der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio, der erste SUV mit dem vierblättrigen Kleeblatt auf der Flanke, ist bereits bei den Schweizer Händlern bestellbar. Neue Massstäbe im Segment der kompakten Premium-SUV setzt der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio mit umfangreicher und innovativer Ausstattung. Auch bei den Fahrleistungen stösst das Topmodell der Baureihe in neue Dimensionen vor. Der Einstiegspreis beträgt CHF 104‘500.

Der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio ist der erste SUV mit dem legendären vierblättrigen Kleeblatt (italienisch: Quadrifoglio) auf der Flanke. Neue Massstäbe im Segment der kompakten Premium-SUV setzt der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio dabei nicht nur mit umfangreicher und innovativer Ausstattung. Auch bei den Fahrleistungen stösst das Topmodell der Baureihe in neue Dimensionen vor. Auf der berühmten Nordschleife des Nürburgrings stellte der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio mit 7.51,7 Minuten bereits einen neuen Rundenrekord für SUVs auf.

Turbomotor aus Aluminium

Das Herz des neuen Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio ist ein nahezu komplett aus Aluminium gefertigter V6-Bi-Turbomotor mit 2,9 Liter Hubraum, der in Kooperation mit Ferrari entwickelt wurde. Ausgerüstet mit vier Ventilen pro Zylinder, zwei Turboladern und Ladeluftkühler leistet das High-Performance-Triebwerk 375 kW (510 PS) bei 6‘500 min-1. Das maximale Drehmoment von 600 Newtonmeter steht im breiten Drehzahlbereich zwischen 2‘500 und 5‘000 Touren zur Verfügung. Kombiniert ist der Sechszylinder mit einem spezifisch abgestimmten 8-Stufen-Automatikgetriebe, das im Fahrmodus „Race" Gangwechsel in nur 150 Millisekunden durchführt. Zur Serienausstattung gehören ausserdem aus Aluminium gefertigte Schaltwippen, mit denen manuelle Gangwechsel durchgeführt werden können.

Mit dieser Power beschleunigt der neue Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio in nur 3,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit von 283 km/h stellt einen Bestwert im Segment dar. Ein weiterer Effekt des hochmodernen Antriebs ist die hohe Effizienz. Die elektronisch gesteuerte Zylinderabschaltung und die sogenannte Segel-Funktion, aktiviert im Modus „Advanced Efficiency" der Fahrdynamikregelung, können den Kraftstoffverbrauch deutlich senken.

Im neuen Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio ist der 2.9-Liter-V6-Bi-Turbomotor zum ersten Mal mit dem Allradantrieb Q4 kombiniert. Abhängig von Fahrzustand und Haftungsniveau jedes einzelnen Reifens verteilt das innovative System das Motordrehmoment stufenlos zwischen Vorder- und Hinterachse. Auf diese Weise werden hohe Fahrleistungen und Fahrspass sowie hohe Sicherheit in allen Situationen gewährleistet.

Vielseitige Serienausstattung

Zu den serienmässigen Features des neuen Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio gehören auch die Alfa Chassis Domain Control (CDC) und das elektronisch gesteuerte Sperrdifferenzial Alfa Active Torque Vectoring in der Hinterachse, das kein anderes Fahrzeug im Segment bietet. Auch das aktive Fahrwerk Alfa Active Suspension, das die Wirkungsweise der Stossdämpfer elektronisch der Fahrsituation anpasst, gehört zur Serienausstattung. Das Fahrwerk beruht mechanisch auf der AlfaLink Technologie. An der Vorderachse kommt eine Konstruktion mit doppelten Querlenkern und halb-virtueller Lenkachse zum Einsatz, mit der die Lenkung effektiv von Federungs- und Antriebseinflüssen abgekoppelt wird und die eine sehr direkte Auslegung der Lenkung ermöglicht. Die Lenkung ist mit 12,1:1 übersetzt - direkter als bei jedem anderen Fahrzeug im Segment.

Optimale Gewichtsverteilung

Zwei Werte verdeutlichen besonders anschaulich das hohe dynamische Potenzial des Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio. Bei einem Leergewicht von nur 1‘830 Kilogramm beträgt das Leistungsgewicht 3,6 Kilogramm pro PS. Auch bei der spezifischen Leistung liegt der 2.9.Liter-V6-Bi-Turbomotor mit 176 PS pro Liter Hubraum an der Spitze im Segment.

Der neue Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio besticht mit einer optimalen Gewichtsverteilung von nahezu 50:50 zwischen Vorder- und Hinterachse. Um das Gewicht im Fahrzeug zu verteilen, sind die schweren mechanischen Komponenten zwischen den Achsen platziert. Das Fahrzeuggewicht wird darüber hinaus gesenkt durch die Verwendung von ultraleichten Hightech-Materialien wie Kohlefaser für die Kardanwelle oder Aluminium für Türen, Kotflügel, Motor- und Kofferraumhaube sowie viele Komponenten von Motor, Fahrwerk und Bremsen.

Bremsen mit höchster Leistung

Eine weitere innovative Technologie an Bord des neuen Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio ist das serienmässig integrierte Bremssystem (IBS), das die Wirkungsweise der elektronischen Assistenzsysteme mit der mechanischen Bremskraftunterstützung vernetzt. Die Folgen sind schnell ansprechende Bremsen und äusserst kurze Bremswege - bei gleichzeitig reduziertem Gewicht des Systems. Auf Wunsch wird für den neuen Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio in naher Zukunft eine Hochleistungsbremsanlage zur Verfügung stehen, die mit Bremsscheiben aus Kohlefaser-Keramik-Verbundstoff aufwartet.

Modernste Technologie und edles italienisches Design

Die Proportionen des neuen Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio verkörpern extreme Fahrleistungen und modernste Technologie. Die Karosserie verbindet feinstes italienisches Design mit dem typischen Flair von Alfa Romeo. Als Teil des High-Performance-Konzeptes haben viele ästhetische Elemente eine zusätzliche Funktion - sie steigern die Fahrleistungen. Beispiele dafür sind die Lufteinlässe in der Motorhaube, die heisser Luft das Ausströmen ermöglichen, die Öffnun¬gen für die Luftzufuhr zum Ladeluftkühler sowie die sportlichen Seitenschürzen. Auch die vierflutige Sport-Abgasanlage steht für die Tradition von Alfa Romeo, Form und Funktion miteinander zu kombinieren.

Auch der Innenraum des neuen Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio strahlt italienischen Stil aus. Hohe handwerkliche Verarbeitungsqualität und exklusive Materialien wie Kohlefaser, Leder und Alcantara verwöhnen Fahrer und Passagiere. Der im oberen Zentrum der Mittelkonsole platzierte Bildschirm des Infotainmentsystems Alfa Connect 3D NAV 8.8" weist eine Diagonale von 8,8 Zoll (20,3 Zentimeter) auf. Die Anlage ermöglicht die drahtlose Einbindung von mobilen Geräten.Auf diese Weise können Fahrer und Passagiere komfortabel auch unterwegs online bleiben, ohne Zugeständnisse bei der Sicherheit machen zu müssen.

 

Medienkontakt

Serenella Artioli De Feo
Tel: +41 (0)44 556 22 02
Mob: +41 (0)79 500 58 78
E-mail: serenella.artiolidefeo@fcagroup.com

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Dazugehörende Bilder


Anhänge